Regionaler Planungsverband Vorpommern

Entwurf der Zweiten Änderung des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Vorpommern

Die Verbandsversammlung des Regionalen Planungsverbandes Vorpommern hat am 30. März 2017 den überarbeiteten Entwurf der Zweiten Änderung des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Vorpommern mit dazugehörigem Umweltbericht für die dritte Öffentlichkeitsbeteiligung beschlossen. Mit der Zweiten Änderung des RREP Vorpommern reagiert der Regionale Planungsverband Vorpommern auf die Herausforderungen der Energiewende. Inhalt der Zweiten Änderung sind die raumordnerischen Festlegungen für die Windenergienutzung - die Ausweisung neuer Eignungsgebiete für Windenergieanlagen und die Sicherung der Teilhabe der Bürger und Kommunen am Ausbau der Windenergienutzung.

Es wird darauf hingewiesen, dass bei Eignungsgebieten, die sich im Bereich der Ämter Jarmen-Tutow und Peenetal/Loitz befinden, bisherige Festlegungen des rechtskräftigen RREP Mecklenburgische Seenplatte 2011 betroffen sind. Die beiden Ämter gehören seit der Kreisgebietsreform 2011 zur Planungsregion Vorpommern. Die Eignungsgebiete des rechtskräftigen RREP Vorpommern 2010 wurden mit Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 18. August 2015 (BVerwG 4 CN 7.14) aufgehoben.

Die erste Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 9 Abs. 3 und § 7 Abs. 3 Landesplanungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern zum Entwurf der Zweiten Änderung des RREP Vorpommern fand in der Zeit vom 26.02.2014 bis 03.06.2014 statt. Nach Auswertung der eingegangenen Stellungnahmen wurden 2015 ein überarbeiteter RREP-Entwurf und der Entwurf eines Umweltberichtes vorgelegt.
Die zweite Öffentlichkeitsbeteiligung zum Entwurf der Zweiten Änderung des RREP Vorpommern mit dazugehörigem Umweltbericht fand in der Zeit vom 05.08.2015 bis 16.11.2015 statt. Die eingegangenen Stellungnahmen wurden ausgewertet, die Anregungen und Hinweise abgewogen und in der Folge beide Dokumente überarbeitet.

In der Zeit vom 16.05.2017 bis 18.07.2017 fand die dritte Öffentlichkeitsbeteiligung zum Entwurf der Zweiten Änderung des RREP Vorpommern mit dazugehörigem Umweltbericht statt.

Die Bekanntmachung des Regionalen Planungsverbandes mit Informationen zu den Auslegungsorten und mit den Kontaktadressen zur Abgabe von Stellungnahmen finden Sie hier.

Zur Information, zur Einsichtnahme oder zum Herunterladen werden Ihnen hier bereitgestellt:

1. die beiden Dokumente für die Öffentlichkeitsbeteiligung in der Gesamtfassung

2. die Karten des RREP-Entwurfs 2017 als Auszug

  • Kartenblätter 1 bis 13 (PDF-Datei, eingerichtet für DIN-A4-Blattformat, 10,8 MB),
  • Übersichtskarten Blatt 1 und 2, Altgebiete gemäß RREP VP 2010 und RREP MS 2011 (PDF-Datei, eingerichtet für DIN-A3-Blattformat, 2,5 MB),
  • Lageplan der Kartenausschnitte, Blätter Vorpommern-Rügen und Vorpommern-Greifswald (PDF-Datei, eingerichtet für DIN-A4-Blattformat, 2,3 MB);

3. die Abwägungsdokumentation zum zweiten Beteiligungsverfahren zur Zweiten Änderung des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Vorpommern. Hier haben Sie Zugang zur Online-Abwägungsdatenbank.


Derzeit werden die Hinweise aus den Stellungnahmen der dritten Öffentlichkeitsbeteiligung zum Entwurf 2017 der Zweiten Änderung des RREP Vorpommern ausgewertet und abgewogen.
Die Abwägungsdokumentation zum dritten Beteiligungsverfahren wird nach Beschluss der Verbandsversammlung hier zur Einsichtnahme bereitgestellt.


Für Nachfragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Regionalen Planungsverbandes Vorpommern unter der Telefonnummer 03834 - 51 49 39-0 zur Verfügung.

Seite druckenAcrobat ReaderPDF generieren
zurueck
zum Anfang