Regionaler Planungsverband Vorpommern

Regionales Raumentwicklungsprogramm Vorpommern (RREP Vorpommern)

Seit dem 20.09.2010 ist das Regionale Raumentwicklungsprogramm für die Planungsregion Vorpommern rechtskräftig. Es ersetzt das seit 1998 gültige Regionale Raumordnungsprogramm Vorpommern (RROP Vorpommern).

Die Dokumente des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Vorpommern 2010 werden hier bereitgestellt:

  • RREP VP, Textteil (PDF-Datei, 5,4 MB)
  • Karte im Maßstab 1 : 100.000, Blatt 1 (PDF-Datei, 4,5 MB)
    Karte im Maßstab 1 : 100.000, Blatt 2 (PDF-Datei, 3,5 MB).

Zur einfacheren Handhabung und besseren Lesbarkeit kann die große Karte (Blätter 1 und 2) hier in Ausschnitten heruntergeladen werden. Die Kartenausschnitte wurden für den Druck auf DIN-A3-Blättern optimiert, sie sind aber auch im Format DIN A4 noch lesbar.

Für eine weiterführende Nutzung in digitalen Karten werden hier außerdem die GIS-Daten der raumordnerischen Festlegungen des RREP Vorpommern zum Herunterladen bereitgestellt.

Hinweis:
Gemäß Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 18. August 2015 (BVerwG 4 CN 7.14) sind alle Eignungsgebiete für Windenergieanlagen aufgehoben. Die entsprechende Veröffentlichung im Gesetz- und Verordnungsblatt Mecklenburg-Vorpommern Nr. 1 2016 finden Sie hier (PDF-Datei, 0,2 MB).
Die GIS-Daten werden deshalb ab sofort nicht mehr zum Download bereitgestellt.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, den Umweltbericht (PDF-Datei, 4,5 MB), der zum Regionalen Raumentwicklungsprogramm Vorpommern erarbeitet wurde, hier herunterzuladen. Er kann außerdem in der Geschäftsstelle des Regionalen Planungsverbandes Vorpommern eingesehen werden. Dieser Umweltbericht bildet die Grundlage der Zusammenfassenden Umwelterklärung, die als Kapitel 8 Bestandteil des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Vorpommern ist.

Zur Abwägungsdokumentation gelangen Sie hier.

Für Nachfragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Regionalen Planungsverbandes Vorpommern unter der Telefonnummer 03834 - 51 49 39-0 zur Verfügung.

 

Seit der Kreisgebietsreform am 04.09.2011 gehören die Ämter Jarmen-Tutow und Peenetal/Loitz zur Planungsregion Vorpommern. Für diese beiden Amtsbereiche gelten bis auf Weiteres die Festlegungen des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Mecklenburgische Seenplatte (RREP MS, 2011).

Seite druckenAcrobat ReaderPDF generieren
zurueck
zum Anfang